in

Hommage an Bruno Manser – mit Video

UNSERE SPONSOREN


Als Geste des Friedens wollte Bruno Manser 1998 dem Chief Minister Taib Mahmud während der Feierlichkeiten des Hajj Festivals ein Lamm überreichen. Mittels Fallschirmsprung, welchen er zusammen mit dem Piloten Ruedi Isenschmied geübt hatte, wollte er das Lamm übergeben. Transparent in seiner Vorbereitung- so wurden Malaysia und der Chief Minister bereits vor der Aktion detailliert informiert – wurde Bruno Manser jedoch von eben diesen Personen von seiner Geste der Versöhnung abgebracht, indem seinem Lamm „Gumperli“ durch diplomatischen Druck die Einreise über Singapur verweigert wurde. Lest mehr dazu auf unserer NEUEN WEBSEITE: www.bmf.ch




Quelle

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Bruno Manser Fonds

Der Bruno Manser Fonds steht für Fairness im Tropenwald: Wir engagieren uns für den Erhalt der bedrohten tropischen Regenwälder mit ihrer Artenvielfalt und setzen uns insbesondere für die Rechte der Regenwaldbevölkerung ein.

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Der Anfang der Krise: Pandemien fallen nicht vom Himmel

Hommage an Bruno Manser – mit Video