in

In #Malaysia wurden in nur 20 Jahren von 2001 bis 2020 rund 8.39 Millionen Hekta…

UNSERE SPONSOREN


In #Malaysia wurden in nur 20 Jahren von 2001 bis 2020 rund 8.39 Millionen Hektaren #Regenwald zerstört. Das ist mehr als die doppelte Fläche der ganzen Schweiz.
Die Abholzung ist in den letzten Jahren zurückgegangen. Nicht etwa, weil die Abholzungsfirmen plötzlich die #Umwelt schonen wollen, sondern schlicht und einfach, weil es kaum noch Regenwald gibt, den man zerstören kann.

Mach Dir selbst ein Bild von weltweiten Veränderungen auf Global Forest Watch: https://buff.ly/3uAhh6x






Quelle

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Bruno Manser Fonds

Der Bruno Manser Fonds steht für Fairness im Tropenwald: Wir engagieren uns für den Erhalt der bedrohten tropischen Regenwälder mit ihrer Artenvielfalt und setzen uns insbesondere für die Rechte der Regenwaldbevölkerung ein.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Sri Lanka schützt Natur und Mensch mit Palmöl-Verbot

Aktivist*innen warnen Nestlé-Aktionäre vor Plastik-Investitionen | Greenpeace Schweiz