in

Morgen endet die Anmeldefrist für die „Silencing the Public: SLAPPs (Strategic L…


Morgen endet die Anmeldefrist für die „Silencing the Public: SLAPPs (Strategic Lawsuits Against Public Participation) and their impact on journalism and civil society“ Konferenz: www.bmf.ch/slapp.

Wir werden die Notwendigkeit von Anti-SLAPP-Massnahmen und das weitere Vorgehen in der Schweiz mit den folgenden Experten diskutieren:

– Charlie Holt, Rechtsberater von Greenpeace International / Coalition Against SLAPPs in Europe – CASE, London
– Flutura Kusari, Rechtsberaterin, European Centre for Press and Media Freedom ECPMF, Leipzig
– Bruce H. Searby, Rechtsanwalt, Washington DC
– Raphael Mahaim, Rechtsanwalt und Mitglied des Schweizer Parlaments für die Grüne Partei, Lausanne
– Denis Masmejan, Reporters sans frontières – RSF Suisse, Genf
– Lukas Straumann, Direktor Bruno Manser Fonds, Basel

Wenn Sie mehr über #SLAPPS und die Auswirkungen auf Journalismus und NGOs erfahren möchten, nehmen Sie an unserer Konferenz am 5. Mai in Zürich teil. Anmeldung: www.bmf.ch/slapp

#StopTheSlapp
Greenpeace Switzerland








Quelle

Geschrieben von Bruno Manser Fonds

Der Bruno Manser Fonds steht für Fairness im Tropenwald: Wir engagieren uns für den Erhalt der bedrohten tropischen Regenwälder mit ihrer Artenvielfalt und setzen uns insbesondere für die Rechte der Regenwaldbevölkerung ein.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Nur noch 10 Tage bis zur „Silencing the Public: SLAPPs und ihre Auswirkungen auf…

***PETITION BITTE UNTERZEICHNEN**Stoppt die Regenwaldzerstörung durch die Zuger …